Abfallbetriebe des
Nationalparklandkreises Birkenfeld

Aktuelles

Hinweise zur Schadstoffsammlung

Von Altölbehältnissen über flüssige Farbreste bis Unkrautbekämpfungsmittel: In jedem Haushalt finden sich zahlreiche Produkte, deren Inhalte gefährlich sind. Werden diese Produkte nicht mehr benötigt oder sind nicht mehr brauchbar, müssen sie mit Umsicht entsorgt werden damit die Inhaltsstoffe weder die Gesundheit noch die Umwelt gefährden.

 

Auf diesen Wegen können Problemabfälle* ordnungsgemäß entsorgt werden:

  • Abgabe am Schadstoffmobil gemäß gültigem Abfuhrplan (s. auch unseren "persönlichen Abfallkalender").
  • Anlieferung jeden letzten Freitag im Monat (außer Dezember) zwischen 13:00 und 17:00 Uhr bei der Hunsrück-Sondertransport-GmbH (HSTG) in der Industriestraße 9, Hoppstädten-Weiersbach.
  • Individuelle kostenpflichtige Abgabe nach vorheriger Anmeldung bei der HSTG.

 

Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe müssen telefonisch unter 06782/9980-0 einen Entsorgungstermin mit der HSTG vereinbaren.

 

*ausgetrocknete Farbbehälter in Kunststoff über die graue Tonne bzw. aus Metall als Metallschrott entsorgen!

 

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich direkt telefonisch unter 06782/9989-22, per Mail an abfallberatung@egb-bir.de oder über das Kontaktformular an unsere Abfallberatung wenden.

Wichtige Formulare und Informationen im Schnellzugriff:

Änderungsanzeigen
Zahlungsmöglichkeiten
Abfall-ABC