Abfallbetriebe des
Nationalparklandkreises Birkenfeld

Aktuelles

Kleiner Handgriff mit großer Wirkung: Gelber Sack - Deckel ab!

Kunststoffverpackungen mit einem Aluminium-Deckel (z.B. von Joghurtbechern oder Tierfutter) können nur dann recycelt werden, wenn der Deckel abgemacht ist. Hängt beides noch zusammen, kann der Scanner in der Sortieranlage das Material (beziehungsweise den Materialmix) nicht klar erkennen und sortiert die Verpackungen aus, statt sie in den Recyclingkreislauf zu geben.

 

Grundsätzlich gehören in die Gelben Säcke gebrauchte, restentleerte Verkaufsverpackungen (nicht gespült), wie etwa:

  • Aluminiumdeckel, -schalen, und -dosen (Konserven, ohne Pfand)
  • Farbeimer (nicht verschlossen)
  • Getränke- und Milchkartons
  • Joghurtbecher
  • Konserven- und Tierfutterdosen
  • Nudel- und Suppentüten
  • Reinigungsmittel- und Shampooflaschen
  • Spraydosen
  • Tuben (z.B. für Zahnpasta, Salben u.ä.)
  • Verpackungsstyropor

NICHTS im Gelben Sack verloren haben zum Beispiel:

 

Weitere Infos, Entsorgungstipps und Trennhilfen erhalten Sie auf unserer Internetseite sowie beim Dualen System Deutschland (DSD).

 

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich direkt telefonisch unter 06782/9989-22, per Mail an abfallberatung@egb-bir.de oder über das Kontaktformular an unsere Abfallberatung wenden.

Wichtige Formulare und Informationen im Schnellzugriff:

Änderungsanzeigen
Zahlungsmöglichkeiten
Abfall-ABC