Abfallbetriebe des
Nationalparklandkreises Birkenfeld

Aktuelles

COVID-19: Umgang mit möglicherweise kontaminierten Abfällen

Bisher sind uns keine Fälle bekannt, bei denen sich Personen durch Berührung von kontaminierten Oberflächen mittels Kontaktinfektion angesteckt haben. Da dieser Übertragungsweg jedoch nicht gänzlich auszuschließen ist, sollen am Corona-Virus erkrankte oder in Quarantäne befindliche Haushalte in dieser Zeit die Haushaltsabfälle (Altpapier, Bioabfall und Gelber Sack) nicht trennen, sondern nur in gut verknoteten und möglichst reißfesten Abfallsäcken ausschließlich über den Restabfall entsorgen.

Glasabfälle und Pfandverpackungen sowie Elektronikaltgeräte, Batterien und Schadstoffe gehören dennoch nicht in den Restabfall, sondern sind nach Gesundung und Aufhebung der Quarantäne wie gewohnt getrennt zu entsorgen.

Für alle nicht Corona-Infizierten oder in Quarantäne Lebenden gilt weiterhin uneingeschränkt das Gebot der Abfalltrennung. Für sie ändert sich bei der gewohnten Abfallentsorgung nichts.

 

 

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich direkt telefonisch unter 06782/9989-22, per Mail an abfallberatung@egb-bir.de oder über das Kontaktformular an unsere Abfallberatung wenden.

Wichtige Formulare und Informationen im Schnellzugriff:

Änderungsanzeigen
Zahlungsmöglichkeiten
Abfall-ABC