Abfallbetriebe des
Nationalparklandkreises Birkenfeld

Aktuelles

Fotos: Reiling Unternehmensgruppe und Hausjournal

Flach- und Spiegelglas richtig entsorgen

Bei Umbau- und Entrümpelungsmaßnahmen angefallenes

  • Flachglas (z.B. von Fenstern, Türen, Vitrinen und Aquarien),
  • Glasbausteine,
  • Geschirr aus Glas (z.B. Trinkgläser, Auflaufformen, Blumenvasen und Salatschüsseln),
  • Lampenschirme aus Glas sowie
  • Spiegelglas

hat bzw. haben NICHTS im Altglascontainer verloren.

 

Warum? – Diese Abfälle weisen eine andere Zusammensetzung auf und stellen keine Verkaufsverpackungen wie z.B. Konservengläser (Kirschen im Glas) oder Getränkeflaschen ohne Pfand (Kakao in der Flasche) dar. Die Verwertung von Altglas aus den Altglascontainern finanziert sich über den Kauf von Produkten mit einer Verkaufsverpackung, ebenso wie beim Gelben Sack.

Glas- oder Spiegelelemente von z.B. Kleiderschränken, Badezimmermöbeln, Couchtischen etc. können leider nicht bei der Sperrabfallabfuhr abgefahren werden. Grund hierfür ist das große Gefahrenpotenzial für Müllwerker und Passanten, da die Abfälle im Sammelfahrzeug gepresst und hierbei Personen von Splittern verletzt werden können. Für Schranktüren mit Spiegeln, Aquarien usw. besteht jedoch die Möglichkeit der Anlieferung als Restsperrabfall an unserem Abfallwirtschaftszentrum - AWZ - Reibertsbach oder den Abfall-/Wertstoffannahmestellen.

Kleinmengen an Flachglas sowie Geschirr können zudem über das Restabfallgefäß entsorgt werden.

Fallen größere Mengen Flachglas aus privaten Haushaltungen an, können diese bis 100 kg unentgeltlich am AWZ Reibertsbach angeliefert werden. Bei Überschreitung der kostenlosen Abgabemenge wird jedoch die Gesamtmenge zum Preis von brutto 95,20 EUR/t in Rechnung gestellt.

 

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich direkt telefonisch unter 06782/9989-22, per Mail an abfallberatung@egb-bir.de oder über das Kontaktformular an unsere Abfallberatung wenden.

Wichtige Formulare und Informationen im Schnellzugriff:

Änderungsanzeigen
Zahlungsmöglichkeiten
Abfall-ABC